Der Verein

Home/Der Verein
Der Verein 2017-01-03T18:26:43+00:00

Vereinszweck:

Salsa Libre Tirol ist ein gemeinnütziger Verein zum Zweck der Förderung des Körpersports (§§ 34 ff BAO) in Form von Tanzausbildungen, der Ausrichtung von Tanz- bzw. Tanzsportveranstaltungen und gemeinsamen Aktivitäten der Mitglieder wie Bildungsausflüge zu Tanzveranstaltungen, Festivals und Kongressen. Der Fokus liegt auf karibischen Tanzstilen wie:  Salsa, Bachata, Merengue und Reggaeton.

Chronik:

Wie wurden Latintänze zum fixen Bestandteil der Innsbrucker Tanzszene?
Mit gratis Tanzworkshops für wenig Interessierte versucht der tanzbegeisterte Zuckerbäcker Bernhard Hofer, Innsbruck in karibische (Tanz-) Bewegung zu bringen. Per Mundpropaganda informiert, finden sich eine Handvoll Teilnehmer zu den ersten Kursen im Kulturgasthaus Bierstindl ein. Benno und seine Frau Sanja unterrichten die ersten Tiroler Hüftenschwinger in Salsa, Merengue und ein bisschen Bachata. Absolut begeistert versuchen diese die ersten Tanzschritte auch außerhalb der Kurse zu machen. Die Gastwirte reagieren zuerst zögerlich und haben keinen Sinn für etwas, das sich Salsa nennt, eventuell 20 TänzerInnen ins Lokal bringt und lediglich den Mineralwasserabsatz steigert.

Der Verein Salsa Libre wird von 9 Gründungsmitgliedern im Bierstindl gegründet, wächst ungeahnt schnell und damit hat der Argumentationsnotstand im Gespräch mit der Gastronomie endgültig ein Ende. Nun gibt es Mitgliederzahlen – schwarz auf weiß – die ungebremst zu wachsen scheinen! Hari Haslwanter öffnet daraufhin die Pforten von Haris Bar jeden Mittwoch zur Probe und wird es nicht bereuen. Schon in Kürze platzt das Lokal aus allen Nähten und ist jeden Mittwoch bis über den Gehsteigrand gefüllt. Haris Bar und die ebenso legendäre Latin-Disco im Bierstindl helfen den Stein endgültig ins Rollen zu bringen.

Salsa Libre wird vom „Bittsteller“ zum begehrten Partner der Innsbrucker Gastronomie, veranstaltet legendäre Festivals und legt die Weichen für weitere, erfolgreiche Latin Großveranstaltungen. Öffentliches, paarweises Tanzen schien ausgestorben und wurde durch Salsa Libre wieder zum festen Bestandteil der Abendgestaltung. Mittlerweile schlägt Salsa Libre viele Traditionsvereine Tirols bei weitem. Nicht nur an der Begeisterung gemessen, sondern auch in der Anzahl von Veranstaltungen und Mitgliedern! Der Senkrechtstart von Salsa Libre und die anhaltende Koordination der Tiroler Latinevents durch den Vereinsvorstand hat Innsbrucks Salsaszene Österreichweit einzigartig gemacht. Mitglied sein heißt dabei zu sein, diese Szene zu erhalten und immer weiter zu verbessern!

Info:

  • Im Jahr 2010 hat Salsa Libre die magische „1000 Mitgliederschwelle“ überschritten!
  • Seit 2011 verfügt Salsa Libre über sein eigenes Clublokal.
  • Im selben Jahr (2011) hat Salsa Libre sein 10jähriges Bestandsjubiläum gefeiert.

 Nutzungsbedingungen – Salsa Libre Clublokal

Die Besucher unseres Clublokals…

  • …müssen über einen gültigen Jahres-Mitgliedsausweis oder eine gültige Tagesmitgliedschaftskarte verfügen.
  • …erteilen ihre Zustimmung, dass die während unserer Veranstaltungen von ihnen angefertigten Fotos auf unserer Homepage unter Fotos und via facebook veröffentlicht werden.
  • …achten auf Sauberkeit und vermeiden Handlungen die Schäden an Einrichtungsgegenständen und dem Vereinsequipment nach sich ziehen können.